DonauTÄLER - Heideterrasse

normal 36,9km

Die Natur verneigt sich vor der Donau, legt dem majestätischen Fluss all ihre Schönheit zu Füßen. Auch die Flure zwischen Wittislingen, Dattenhauser Ried, Giengen und Langenau geben ihr Bestes. Vielleicht ist manches dort eine Spur rauer und karger, aber nicht minder erlebenswert. Wachholderheide äugt untertänigst Richtung Süden, wo die Donau in ihrem Bette liegt. Fels und Stein funkeln an vielen Stellen geheimnisvoll im Sonnenlicht, als wollten sie dem Radfahrer, der hier unterwegs ist, mit auf den Weg geben: „Genieße die Natur, halte inne, atme durch und lass das Auge schweifen.“ Albwärtsblicke Richtung Hügel, Abwärtsblicke gen Donau. Und trotzdem sind die Wege und Touren zu bewältigen. Hie und da ein Anstieg, der mit einem neuen Ausblick belohnt – manchmal sogar auf die mächtigen Alpen. Bilder, die nur die Natur malen kann: Schäfer ziehen mit ihren Schäflein ein, Wind streicht sanft über die Ähren, die mit den Köpfen nicken, als wollten sie sagen: Weiter, immer weiter, das ist die richtige Tour, die richtige Spur. 

Kontakt:
  • 37 km

  • 85 m

  • 453 m

  • 538 m

  • 169 m

  • 227 m

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.