DonauTÄLER - Hofmühlen

normal 73,2km

Zu einem majestätischen Fluss wie der Donau und seinen Zuträgern gehören natürlich auch die typischen schwäbischen Dörfer. Im Zusamtal findet man idyllisch im Grünen gelegene Häuser und Höfe mit farbenfrohen Bauerngärten. Die Zusam, eine der vielen kleinen Schwestern der Donau, teilt die Landschaft nicht etwa. Nein, sie verbindet die Region. Sie mäandert sorgenlos durch das Tal. Sie war Lebensstrom für die Menschen, trieb und treibt zahlreiche Mühlen an, die man hier immer noch findet. Mit ihrer Hilfe wurde das Korn gemahlen – auf das alle satt und glücklich werden sollten. So kraftvoll und stark die Donau im Norden seit jeher über ihr königliches Reich wacht, so wichtig war es ihr auch, dass ihre Untertanen stets versorgt und zufrieden sein mögen. Wo viel Wasser und Flüsse, da viele Brücken. Radfahrer queren sie sorgenfrei, denn übermäßiger Verkehr ist nicht zu befürchten. Es lohnt sich, stehen zu bleiben und dem Wasser hinterher zu blicken, wie es fließt und fließt. Der Donau entgegen. Die jedem ihrer Zuträger von Herzen dankt, wie es sich für eine altehrwürdige Majestät geziemt. 

Kontakt:
  • 73 km

  • 127 m

  • 408 m

  • 535 m

  • 492 m

  • 381 m

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.