Napoleon-Runde

normal 42,9km

Kaiser Napoleon war auch schon hier und geriet beim Anblick der Klosterkirche in Oberelchingen ins Schwärmen. Sein Besuch war allerdings nicht friedlicher Natur. In der historischen Schlacht von Elchingen am 14. Oktober 1805 besiegten seine Truppen die österreichische Armee und markierten damit den Anfang vom Ende des Heiligen Römischen Reiches. In Elchingen kann man auf den Spuren Napoleons wandeln, aber auch Ruhe finden in der prachtvollen Klosterkirche und im idyllischen Klostergarten mit Ausblick auf das grüne Band des Donautals. An der Donau entlang geht es hinein nach Ulm und Neu-Ulm, wo sich aus dem einstigen Gartenschau-Gelände im Wiley ein beliebter Freizeitpark entwickelt hat. Vorbei am Ludwigsfelder Badesee geht es über Straß nach Oberfahlheim, wo Napoleon vor der entscheidenden Schlacht im Pfarrhaus übernachtete. Das Museum für Bildende Kunst lädt hier zu einer Stippvisite ein.

Der Startpunkt ist die Napoleonshöhe Oberelchingen

  • 43 km

  • 112 m

  • 455 m

  • 567 m

  • 124 m

  • 116 m

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.