Veranstaltung / Ursberg

"Vergessene Schätze" - Die Schulwandbilder von Gebhard Fugel

  • Ausstellung

Beschreibung

Die Ausstellung "Vergessene Schätze" zeigt die von Gebhard Fugel erstellten Schulwandbilder. Schulwandbilder sind ein lebendiges und anschaulich-erfahrbares Zeitzeugnis einer pädagogischen Umbruchszeit. Besonders für Schulklassen, Menschen mit Behinderungen und Senioren soll die Ausstellungen viele Anknüpfungs- und Berührungspunkte bieten. Die Ausstellung wird niederschwellig konzipiert und ist barrierefrei zugänglich.
Die Ausstellung soll den Bestand der Schulwandbilder Gebhard Fugels den Ausstellungsbesuchern anschaulich näher bringen. Dazu werden die historischen großformatigen Kartonagen an hängenden, weiß lackierten Holzwänden thematisch angeordnet. Informationen über die gezeigten Werke finden sich auf Informationstafeln. Weitere Informationen werden im Ausstellungskatalog zugänglich gemacht.
Die historischen Schulwandbilder weisen durch den jahrzehntelangen Einsatz an unseren den DRW-Schulen einige Gebrauchsspuren auf. So werden die Ausstellungsobjekte zu glaubhaften Zeugen einer ganzen religionspädagogischen Epoche.
Die Ausstellung bietet Texte in einfacher Sprache sowie Texte für Schüler, um sich mit dem Werk Fugels kritisch zu beschäftigen.

Geöffnet ist die Ausstellung von Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr und 14 - 16 Uhr Samstag 10 - 15 Uhr.

Schirmherr ist Dr. Theo Waigel, Finanzminister a. D.

Preise

Eintritt frei

Merkmale

Schlechtwetterangebot

Kontakt

Alte Ökonomie, Josefsplatz, gegenüber dem Ringeisen-Gymnasium
Josefsplatz
86513 Ursberg
Karte öffnen

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.

Veranstaltung einreichen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Veranstaltungskalender. Gerne können Sie Ihre Veranstaltungen (z.B. Ausstellung, Konzert, Führung) kostenlos bei uns melden. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:
Die Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns vor, thematisch unpassende Veranstaltungen nicht zu veröffentlichen.
Vorzugsweise Bilder im Querformat (Seitenverhältnis 16:9) und mit einer Mindestbreite von 1024 Pixel. Bildnachweis/Urheberrecht (Fotograf), wenn möglich angeben.
Sie versichern, dass die von Ihnen zum Eintrag verwendeten Bilder, Logos und Texte frei von Rechten Dritter sind und Donautal-Aktiv sowie die Tourismusorganisationen der Landkreise Dillingen, Günzburg und Neu-Ulm zur kostenlosen Nutzung berechtigt sind.
Verstanden