Veranstaltung / Haunsheim

Kabarett mit Marianne Schätzle

  • Vortrag/Lesung/Vorführung

Beschreibung

Es geht ums älter werden, um den modernen Zeitgeist und den alltäglichen Wahnsinn. Marianne Schätzle geht z.B. der Frage nach, ob Männer, die grillen können, denn wirklich kochen können. Und sie fragt sich, was man nur machen soll, wenn niemand mehr einen Handwerksberuf erlernt? Wen bestellt man, wenn der Wasserhahn tropft? Den Wasserbachelor oder gar den Wasseringenieur? Was soll man nur werden ohne Abitur? Handwerker oder Politiker?

Die Kabarettistin trifft den Nerv des Publikums. Erleben Sie einen kurzweiligen Abend, an dem Sie herzhaft lachen können. Kabarett auf hohem Niveau und darunter.

Preise

Eintritt: 20 Euro Alle Karten werden für die entsprechenden Veranstaltungen reserviert. Sie erhalten die Eintrittskarten gegen Barzahlung an der Abendkasse im Schloss Haunsheim. Bitte holen Sie die Karten bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ab. Bei Nichterscheinen behalten wir uns vor, den Eintrittspreis in Rechnung zu stellen. Stornierungen der reservierten Karten bitte per Email an info@schloss-haunsheim.de. Ab 2 Wochen vor der Veranstaltung nur telefonisch unter 01522 - 660 3132

Merkmale

Kartenvorverkauf

Kontakt

Schloss Haunsheim - Freundeskreis Schloss Haunsheim e.V.
Schloßstraße 24
89437 Haunsheim
Karte öffnen

Veranstaltung einreichen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Veranstaltungskalender. Gerne können Sie Ihre Veranstaltungen (z.B. Ausstellung, Konzert, Führung) kostenlos bei uns melden. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:
Die Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns vor, thematisch unpassende Veranstaltungen nicht zu veröffentlichen.
Vorzugsweise Bilder im Querformat (Seitenverhältnis 16:9) und mit einer Mindestbreite von 1024 Pixel. Bildnachweis/Urheberrecht (Fotograf), wenn möglich angeben.
Sie versichern, dass die von Ihnen zum Eintrag verwendeten Bilder, Logos und Texte frei von Rechten Dritter sind und Donautal-Aktiv sowie die Tourismusorganisationen der Landkreise Dillingen, Günzburg und Neu-Ulm zur kostenlosen Nutzung berechtigt sind.
Verstanden