Veranstaltung / Wertingen

Ausstellung „Großes Wiedersehen“ - Ausstellungen und Projekte seit 1980

  • Ausstellung

Beschreibung

Die Ausstellung „Großes Wiedersehen“ läuft vom 3. März bis 14. April in der Städtischen Galerie Wertingen.

In der Stadt Wertingen hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten ein überaus reiches und vielfältiges Kunstleben etabliert. Aus den zahlreichen Ausstellungen und Projekten wurden immer wieder Werke für die Städtische Sammlung angekauft. Die Bilder und Skulpturen der Sammlung dokumentieren somit wie ein Bildarchiv die Aktivitäten der „Kunststadt“ Wertingen.

Im Rahmen des 750-jährigen Stadtjubiläums ist in der Städtischen Galerie eine Vielzahl der Werke aus der Städtischen Sammlung erstmals in einer gemeinsamen Ausstellung zu sehen. Die Präsentation versucht darüber hinaus die verschiedenen Wege aufzuzeigen, die von den Anfängen bis in die Gegenwart beschritten wurden. 

Viele der Arbeiten können über die Artothek der Stadt für einen gewissen Zeitraum ausgeliehen werden. Somit bietet die Ausstellung neben der zeitgeschichtlichen Perspektive eine einmalige Gelegenheit, die Vielfalt der Artothek in einer Gesamtschau zu erleben.

Eines der Projekte, das immer wieder interessante und spannende künstlerische Positionen in die Zusamstadt brachte, ist das Wohn- und Arbeitsstipendium. Mittlerweile 25 „Artists in Residence“ lebten und arbeiteten inzwischen seit 1998 jeweils für mehrere Wochen in der schönen Zusamstadt.

Die Ausstellung „Großes Wiedersehen“ mit den Arbeiten aus der Städtischen Sammlung geht demnächst zu Ende. Am letzten Ausstellungstag, dem 14. April, wollen wir am Nachmittag ab 14.30 Uhr ein etwa zweistündiges „Kunst-Café“ einrichten. Zu Kaffee und Kuchen sind Sie herzlich eingeladen. 

Um 15.00 Uhr wird dann die Kunstpädagogin und Künstlerin Barbara Mahler eine weitere Führung durch die Ausstellung mit dem Titel "Man sieht (nur) mit dem Herzen gut" - eine Führung aus der Sicht einer Kollegin und Freundin - anbieten.

Ab etwa 16.30 Uhr wollen wir dann die Artothek wieder eröffnen und mit dem Verleih der Bilder beginnen. Sie können also direkt aus der Ausstellung oder dem Depot Werke mit nach Hause nehmen. Wir würden uns freuen, wenn Sie dieses Angebot wahrnehmen würden. Im Übrigen sind auch neue Interessenten, die das Angebot unserer Artothek nutzen möchten, herzlich willkommen.

Die Ausstellung ist geöffnet:
Mo-Fr 08.00-12.00 Uhr
Mo-Do 14.00-17.00 Uhr
So 14.00-17.00 Uhr

Kontakt

Städtische Galerie
Schulstraße 10
86637 Wertingen
+49 8272 / 84 196
Karte öffnen

Veranstaltung einreichen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Veranstaltungskalender. Gerne können Sie Ihre Veranstaltungen (z.B. Ausstellung, Konzert, Führung) kostenlos bei uns melden. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:
Die Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns vor, thematisch unpassende Veranstaltungen nicht zu veröffentlichen.
Vorzugsweise Bilder im Querformat (Seitenverhältnis 16:9) und mit einer Mindestbreite von 1024 Pixel. Bildnachweis/Urheberrecht (Fotograf), wenn möglich angeben.
Sie versichern, dass die von Ihnen zum Eintrag verwendeten Bilder, Logos und Texte frei von Rechten Dritter sind und Donautal-Aktiv sowie die Tourismusorganisationen der Landkreise Dillingen, Günzburg und Neu-Ulm zur kostenlosen Nutzung berechtigt sind.
Verstanden