Ort / Bissingen

Hansele Hohl

  • Archäologische Stätten
  • Historische Stätten
  • Trockenrasen

Beschreibung

Im 30-jährigen Krieg versteckte sich hier der 'Hansele', ein Bewohner Fronhofens, zusammen mit seiner Tochter vor den mordenden Schweden. Mit den Worten „Hansele Hohl“ soll das Mädchen den Vater dann immer zum Essen gerufen haben.
Grabungen erbrachten eine reiche eiszeitliche Fauna, einen altsteinzeitlichen Menschenzahn und Siedlungsschichten der Jungsteinzeit. Vor der Höhle wurde auf einem jungsteinzeitlichen Feuerplatz aufgeschlagene, angekohlte Menschenknochen entdeckt, die auf Kannibalismus hindeuten

Kontakt

Hansele Hohl
86657 Bissingen

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.