Ort / Zöschingen

Kath. Pfarrkirche St. Martin

  • Kirchen

Beschreibung

Der Rechteckbau ist in spätklassizistischen Formen errichtet (Baubeginn 1831). Der aus spätgotischer Zeit stammende Unterbau des Turmes wurde im Zuge des Neubaus der Pfarrkirche um das Achteck erhöht. Die Ausstattung ist großteils noch bauzeitlich.

​Die heutige Kath. Pfarrkirche St. Martin wurde anstelle einer spätgotischen, "höchst baufälligen" Vorgängerkirche nach dem Plan der Kreisregierung von dem Lauinger Baumeister Sebastian Geiger errichtet. 
Baubeginn 1831; Einweihung am 27. Juli 1834. Der stattliche, kastenförmige Baukörper mit einem kühlen, äußeren Erscheinungsbild ist ein charakteristisches Werk aus der Zeit des späten Klassizismus. Der Unterbau des Turmes stammt aus spätgotischer Zeit. Er wurde gelegentlich des Neubaus der Pfarrkirche mit einem Achteck erhöht. Seit 1858 schließt er mit einem spitzen Zeltdach ab. 
Die Ausstattung gehört großteils noch einheitlich der spätklassizistischen Zeit an. Hierzu gehören die Deckenbilder von Friedrich Schmidt, Augsburg, aus dem Jahre 1832 und die Altäre von Johann Schuster aus Mindelheim (1833). Beachtlich sind die gefassten Holzfiguren des hl. Augustinus und des hl. Dionysius an der Ostwand des Chores, die in der Werkstatt von Daniel Mauch in Ulm um 1510 geschaffen worden sind. 
Unmittelbar nordöstlich der Pfarrkirche erhebt sich der schlichte, zweigeschossige Pfarrhof mit steilem Satteldach und dreigeschossigem Giebel aus dem Jahre 1624. 

Kontakt

Kath. Pfarrkirche St. Martin
Bergstr. 9
89447 Zöschingen
+49 9077 292
Karte öffnen

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.

Veranstaltung einreichen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Veranstaltungskalender. Gerne können Sie Ihre Veranstaltungen (z.B. Ausstellung, Konzert, Führung) kostenlos bei uns melden. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:
Die Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns vor, thematisch unpassende Veranstaltungen nicht zu veröffentlichen.
Vorzugsweise Bilder im Querformat (Seitenverhältnis 16:9) und mit einer Mindestbreite von 1024 Pixel. Bildnachweis/Urheberrecht (Fotograf), wenn möglich angeben.
Sie versichern, dass die von Ihnen zum Eintrag verwendeten Bilder, Logos und Texte frei von Rechten Dritter sind und Donautal-Aktiv sowie die Tourismusorganisationen der Landkreise Dillingen, Günzburg und Neu-Ulm zur kostenlosen Nutzung berechtigt sind.
Verstanden