Tour / Roggenburg

Biberspuren-Runde

  • 38,7 km
  •  

Beschreibung

Prägend für die Landschaft ist das Flüsschen „Biber“, das in Matzenhofen entspringt und nach 37 Kilometern in die Donau mündet. Entlang der „Biber“ zeugen viele angestaute Weiher von der Fischzucht, die das einstige Reichsstift Kloster Roggenburg betrieb und heute in privater Hand ist. Der Osterbach entsteht in Friesenhofen und mündet bei Silheim in die „Biber“. Aufmerksame Beobachter finden an den Verläufen der Bäche die Spuren, die der fleißige  „Biber“ hinterlassen hat. Passiert werden auf der Route schmucke Dörfer mit liebevoll gepflegten Kirchen und Kapellen, die zur Einkehr einladen.  Geheimtipp ist das Forsthaus Waldreichenbach der Wallfahrtskirche St. Leonhard mitten im Wald.

Merkmale

Rundweg

Kontakt

Biberspuren-Runde
89297 Roggenburg
+49 731 7040119
touristik@lra.neu-ulm.de
www.landkreis.neu-ulm-tourismus.de

Tourdetails

39 km lange Tour mit 102 m Höhenunterschied. Tiefster Punkt liegt auf 482 m, Höchster auf 584 m. Insgesamt 229 m Aufstieg und 231 m Abstieg.
  • 39 km
  • 102 m
  • 482 m
  • 584 m
  • 229 m
  • 231 m

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.